Kategorienarchiv: 1. Erstinstallation & Teststellung

Alle notwendigen Schritte zur Installation von migRaven. Diese Anleitung gilt sowohl für die Testversion als auch für die Voll-Lizenz. Eine Testversion kann jederzeit ohne erneute Installation in eine Voll-Lizenz umgewandelt werden. Dann stehen alle Funktionen zum Schreiben der Berechtigungen zur Verfügung.

Schritt 1 – Vorbereitungen für die Installation

1. Systemanforderungen von migRaven prüfen

Die Systemvoraussetzungen für den Einsatz von migRaven können dem folgenden Dokument entnommen werden:

migRaven_Systemanforderungen.pdf

2. Installation von .net Framework 4.5.2

Die aktuelle Version von migRaven benötigt das .NET Framework 4.5.2, zu finden unter

http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=42642

3. Installation von Java

Die aktuelle Version von migRaven ermöglicht die Migration von Windows-Shares, den Import von Berechtigungen aus einer Tabelle sowie die Migration von Novell-Servern. Sie benötigt die aktuellste migRaven Datenbank-Version und damit die aktuellste Version der Java Runtime (JRE) in der 64bit Variante.

Den aktuellen Windows 64bit Offline Installer können Sie von dieser URL herunterladen:

http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/jre8-downloads-2133155.html

Sie können Ihre aktuell installierte Java-Version mit dem folgenden CMD-Befehl überprüfen:  java  -Version

 

 


Für einen unkomplizierten Einstieg unterstützt Sie der migRaven-Support per remote-Session bei der Installation und begleitet Sie durch alle für Sie relevanten Funktionen. Nach nur 30 – 60 Minuten ist die migRaven-Testversion bereit und kann 21 Tage lang uneingeschränkt für die Visualisierung, Auswertung und Analyse Ihrer Verzeichnis- und Rechtestruktur genutzt werden. Bitte prüfen Sie vorab lediglich die Systemvoraussetzungen – weitere Vorbereitungen sind nicht notwendig.

Begleitete Teststellung: Jetzt anfordern

Möchten Sie selbst testen, können Sie migRaven direkt herunterladen. 

Download: migRaven 5.0.1010 Setup

Download: migRaven Datenbank (v2.3.3.1)


 

4. Vorwort zur Installation von migRaven

Ab ca. 50.000 AD-Accounts kann eine Trennung des Programms von der Datenbank vorteilhaft sein.

Wir empfehlen, migRaven auf einem Client zu installieren, um während des Scans auf dem Fileserver keine zusätzliche Last durch die Datenbank zu erzeugen.

 

Schritt 1 – Vorbereitung  –>  Schritt 2 – Datenbank installieren


Schritt 2 – Installation der Datenbank

Automatische Installation der Datenbank

Die vorkonfigurierte Datenbank wird bei der Installation in das Verzeichnis  c:\Program Files\migRavenDB\DB  entpackt. Der Dienst für die Datenbank wird automatisch installiert und gestartet. Der Dienst hat den Namen  „migRavenDB“, angezeigt wird „migRaven Database“.

Entfernen können Sie den Dienst mit dem Aufruf  „%programfiles%\migRavenDB\DB\bin\Neo4jInstaller.bat remove“ als Administrator.

Weiterlesen »

Schritt 3 – Installation von migRaven

Starten Sie das migRaven Installationspaket

Bei der Installation wird migRaven unter „c:\Program Files\migRaven“ abgelegt. Auf dem Desktop erscheint ein Link zum Starten von migRaven.

Weiterlesen »

Schritt 4 – migRaven starten und Testkey erstellen

.net, Java, Datenbank und migRaven installiert? Dann los…

migRaven fordert Sie nach dem Erststart zur Eingabe einer Lizenz auf. Klicken Sie bitte auf Testkey anfordern. Die Testlizenz erhalten Sie umgehend per Email.

Testkey bzw. Lizenz

Weiterlesen »

Optimierung der Datenbank

Datenbank-Speicher

migRaven ist ein Datenbankprogramm. Es werden in kürzester Zeit Tausende, wenn nicht Millionen von Daten gelesen und in die Datenbank geschrieben. migRaven ist gezielt darauf programmiert, in möglichst kurzer Zeit möglichst große Datenmengen zu verarbeiten. Das erfordert ein schnelles Medium für die Datenbank, um diese großen Datenmengen auch schnell ablegen zu können, d.h. vor allem eine schnelle Festplatte und dann viel Hauptspeicher.

Weiterlesen »