Kategorienarchiv: 2. Update, Datenbank, Lizenz

Update von migRaven

Bei einem migRaven-Update sind drei Komponenten zu beachten: das Programm migRaven, die migRaven-Datenbank, die als Dienst läuft, und das graph.db-Verzeichnis, in dem sich die Ihnen gescannten Daten befinden. Hier wird beschrieben, was Sie bei einem Update beachten müssen.

1. Ankündigung eines neuen Updates

Wenn Sie beim Start von migRaven in der rechten oberen Ecke eine rote Flagge sehen, wollen wir Sie über ein neues migRaven-Update informieren. In der Update-Box finden Sie zwei Links. Mit dem einen können Sie sich die Neuerungen des migRaven-Updates anzeigen lassen, mit dem anderen kommen Sie zur Download-Seite für die neue Version.

Weiterlesen »

migRaven-Datenbank auf einen anderen Datenträger legen

Es ist möglich, z.B. aus Platzgründen, die migRaven-Datenbank und den Pfad für die CSV-Dateien auf einen anderen Datenträger als auch auf einen anderen Rechner zu legen. Es ist auch möglich den Port 7474 für die Datenbank zu verändern.

Wichtig

Diese Veränderungen des Ortes der Datenbank und der CSV-Dateien sowie die Veränderung der Port-Nummer erfolgen über Parameter in den Konfigurationsdateien. Bei Programminstallationen werden die Konfigurationsdateien überschrieben, damit gehen Ihre Einträge verloren.

Dokumentieren Sie bitte Ihre Einträge und nehmen Sie diese nach einer Programminstallation von migRaven oder der Datenbank erneut vor.

Weiterlesen »

Lizenzierung

1. Lizenzierung der aktiven Accounts

migRaven wird für die Anzahl der aktiven Accounts lizenziert. Mit unserem AD-Counter können Sie die Anzahl der zu lizenzierenden aktiven Accounts zählen.

Wir benötigen für die Lizenzierung diese Anzahl der AD-Accounts, Ihren FQDN (Fully Qualified Domain Name) und die Subdomänen-Namen, die Sie einbeziehen möchten. Diese Angaben werden in Ihrem Lizenz-Key verschlüsselt.

2. Server-Lizenzierung

Ab migRaven-Version 2.1.1010 ist es möglich, Lizenzen für Server zu erwerben. Dabei gibt es zwei Varianten:

Weiterlesen »

Datenbank überprüfen

Die von migRaven genutzte Datenbank neo4j setzt Java voraus.

Um den Status zu betrachten, gibt es ein webbasiertes Dashboard. Das erreicht man über den Link http://localhost:7474 oder http://127.0.0.1:7474.

Weiterlesen »

Optimierung der Datenbank

Datenbank-Speicher

migRaven ist ein Datenbankprogramm. Es werden in kürzester Zeit Tausende, wenn nicht Millionen von Daten gelesen und in die Datenbank geschrieben. migRaven ist gezielt darauf programmiert, in möglichst kurzer Zeit möglichst große Datenmengen zu verarbeiten. Das erfordert ein schnelles Medium für die Datenbank, um diese großen Datenmengen auch schnell ablegen zu können, d.h. vor allem eine schnelle Festplatte und dann viel Hauptspeicher.

Weiterlesen »

Lizenz ersetzen

Wenn Sie von uns einen neuen Lizenzkey erhalten, weil Ihre alte Lizenz abgelaufen ist oder erweitert wurde, gibt es in migRaven keine Möglichkeit den neuen Lizenzkey einzugeben.

Im Verzeichnis c:\ProgramData\migRaven\config\  befinden sich zwei Dateien. Die Datei mr.cfg enthält Ihre Lizenz. Diese Datei können Sie entfernen oder umbenennen. Nach dem Neustart von migRaven findet das Programm keine Lizenz und fordert Sie auf, den neuen Lizenzkey einzugeben. Wichtig ist die zum Key angegebene E-Mail-Adresse anzugeben, da Key und E-Mail-Adresse miteinander korrespondieren.

 

Wie lautet der FQDN meiner Domäne ?

Für eine Programm-Lizenz benötigen wir den FQDN Ihrer Domäne. FQDN ist der „Fully Qualified Domain Name“ bzw. der „vollqualifizierte Domänenname“. Wir müssen hier unterscheiden zwischen dem FQDN der Domäne und dem FQDN des Rechners. Der FQDN des Rechners setzt sich zusammen aus dem Rechnernamen und dem FQDN der Domäne, z.B.  „Rechner.test.local“.  Wir benötigen den FQDN der Domäne, in diesem Fall „test.local“.

Bitte nutzen Sie unser Lizenzierungstool AD-Counter, um die Anzahl der Useraccounts, auf die unsere Lizenzierung von migRaven basiert, zu bestimmen.

Wenn Sie Subdomänen benutzen, müssen Sie diese bei der Lizenz-Bestellung zusätzlich angeben. Die Subdomänen werden im Lizenz-Key verschlüsselt eingetragen, damit  migRaven sie scannt.

Weiterlesen »