Kategorienarchiv: 0. News & Releases

migRaven Release Notes

migRaven Version 5.0.1009, Datenbank-Version 2.3.3.1 | Erscheinungsdatum 09.08.2016

Installation

Vor der Installation der neuen Programm-Version müssen die Komponenten der Vorgänger-Version komplett deinstalliert werden. Zuerst wird der Datenbankdienst „migRaven Database“ beendet.
Dann können in der Systemsteuerung Programm und Datenbank „migRaven“ und „migRavenDB“ deinstalliert werden. Zum Schuss muss der Inhalt des Verzeichnisses „c:\Program Files\migRavenDB\DB\data“ gelöscht werden. Er enthält Ihre alten Daten, die aber in der Struktur nicht mehr zur neuen Version passen.

Links

migRaven:
https://aikux-public.s3.amazonaws.com/migRaven/migRaven_5_0_1009_1.msi

migRavenDB:
https://aikux-public.s3.amazonaws.com/migRaven/migRavenDB_2_3_3_1.msi

Neuerungen und behobene Fehler

Opimierung der Erstellung der  GPO Gruppenrichtlinien.

Im Report-Generator gibt es eine neue AD-Funktion zur „Überprüfung auf rekursive Gruppenverschachtelungen“

Die migRaven-Datenbank kann auf ein anderes Laufwerk bzw. auf einen anderen Rechner gelegt werden.

Unter „migRaven Report API“ wird beschieben, wie Sie sich die verwaisten SIDs in den gescannten Verzeichnissen auflisten lassen können.

Weiterlesen »

Gruppenrichtlinien-Projekt

Neu ab migRaven-Version 5.0:        Share-Migration über Gruppenrichtlinien

Wir haben eine neue Projektart entwickelt:  die Migration der Berechtigungen über Gruppenrichtlinien !

Dabei werden die Berechtigungen direkt auf dem Quell-Share über Gruppenrichtlinien migriert ohne die Verzeichnisse und Daten zu verändern oder zu kopieren. Es wird kein Ziel-Share angelegt. Der Vorteil dieser Projektart ist, dass die Vergabe der Berechtigungen sehr schnell erfolgt.

Im Unterschied zur Projektart „ReDesign / Ressource scannen“ wird anstelle des „Deploy ACL“ in der Gruppenrichtlinienverwaltung ein Gruppenrichtlinienobjekt angelegt, das die neuen Berechtigungen für den gescannten Share enthält. Um dieses Objekt zu aktivieren, muss der Nutzer es über AD und Gruppenrichtlinienverwaltung mit dem zu migrierenden Server verlinken.

1. Vorteile, Beschränkungen und Funktionen

1.1. Vorteile

Weiterlesen »