«

»

Optional: migRaven.exe.config anpassen

Die Config-Datei zur Konfiguration des Programms migRaven heißt:

migRaven.exe.config

Sie befindet sich im Verzeichnis c:\Program Files\migRaven\. migRaven übernimmt die Parameter aus dieser Datei beim Programmstart. Damit Parameter-Änderungen wirksam werden, müssen Sie migRaven neu starten.

1. Wichtig

Bei einem Programm-Update von migRaven werden alle Programm-Bestandteile unter c:\Program Files\migRaven\  gelöscht und neu geschrieben, auch diese Config-Datei. Notieren Sie sich bitte geänderte Parameter separat und tragen Sie sie nach einem Programm-Update wieder ein.

2. Ablageort (OU im AD) für die Berechtigungsgruppen

migRaven erstellt automatisch alle notwendigen Berechtigungsgruppen im AD. Diese Gruppen werden einheitlich in einer bestimmten OU – die Sie vorher definieren, abgelegt. Es gibt zwei Möglichkeiten für die Ablage:

1. Unter der von Ihnen angegebenen OU wird für jeden bearbeiteten Server eine zusätzliche OU mit dem Servernamen angelegt. Erst in diesen landen die Berechtigungsgruppen: <add key=“ServerOU“ value=“1″ /> (Standard).

2. Die Gruppen werden direkt in der von Ihnen angegebenen OU abgelegt: <add key=“ServerOU“ value=“0″ />. Bei mehr als einem Server sollten Sie in den Namen der Berechtigungsgruppen den Servernamen mit vorsehen.

Als Basis dient immer die OU, die Sie in der Gruppenkonfiguration angegeben haben. Falls die OU nicht schon vorhanden ist, wird diese automatisch von migRaven erzeugt.

3. Protokollierung in Log-Dateien

In die Log-Dateien werden Informationen und Fehlermeldungen zum Programmablauf protokolliert.
Um mehr und detailliertere Informationen zu erhalten, kann der Parameter „LogLevel“ in der migRaven.exe.config verändert werden. Der Standard-Wert für „LogLevel“ ist „INFO“. Mit dem Wert „DEBUG“ werden zusätzliche Informationen, die für die Fehlersuche hilfreich sind, in die Log-Datei geschrieben.

1. Der Standard-Wert ist  <add key=“LogLevel“ value=“INFO“ />
2. Mit <add key=“LogLevel“ value=“DEBUG“ /> werden zusätzliche Informationen in die Log-Datei geschrieben.

Die Log-Dateien sind XML-Dateien, die sich im Verzeichnis C:\ProgramData\migRaven\log befinden.

4. ÄndernPlus (alt)  reaktivieren

Für Nutzer, die das aus „Modify“  und „Löschen des aktuellen Ordners verweigern“ bestehende ÄndernPlus weiterhin verwenden möchten, ist ein Eintrag in der migRaven.exe.config vorgesehen.

Dieser Parameter ist „ModifySpecial“. Die möglichen Werte sind „False“ und „True“.

Standard-Eintrag:     <add key=“ModifySpecial“ value=“False“/>

1. Beim Wert „False“ werden Modify- und ModifyPlus-Rechte erzeugt (Standard)

  • Der Standard-Wert „False“ bewirkt, dass bei den Objekten, bei denen Modify-Rechte bestehen im Sollstatus auch Modifiy-Rechte erzeugt werden.
  • Bei den Objekten, bei denen ModifyPlus-Rechte vorgesehen sind wird ein spezielles Modify-Recht eingerichtet. Dieses ist dadurch gekennzeichnet, dass bei dem Modify-Recht statt des „Lösch-Rechtes“ das Recht „Unterordner und Dateien löschen“ vergeben wird.
  • Diese Rechte-Vergabe erfolgt auch bei 8MAN.

2. Beim Wert „True“ werden ÄndernPlus (alt)-  und ModifyPlus-Rechte erzeugt

  • Der Wert „True“ bewirkt, dass bei den Objekten, bei denen Modify-Rechte bestehen bzw. vergeben werden, im Sollstatus ÄndernPlus-Rechte erzeugt werden. Diese sind dadurch gekennzeichnet, dass Modify-Rechte und zusätzlich das Recht „Löschen verweigern für nur diesen Ordner“ vergeben werden.
  • Bei den Objekten, bei denen ModifyPlus-Rechte vorgesehen sind wird ein spezielles Modify-Recht eingerichtet. Dieses ist dadurch gekennzeichnet, dass bei dem Modify-Recht statt des „Lösch-Rechtes“ das Recht „Unterordner und Dateien löschen“ vergeben wird.

Gegenüberstellung von ÄndernPlus und ModifyPlus.