«

»

Rechte-Mapping

Nach dem Scannen Ihres Shares wird Ihnen das Rechte-Mapping angezeigt, wenn in dem gescannten Share Rechte gefunden wurden, die von den Standardrechten abweichen. Dabei spielen nicht nur die Rechte selbst eine Rolle, sondern auch der Rechtetyp (wie verweigern) als auch die Propagation (die Anwendung auf diesen Ordner, Unterordner und Dateien). Diese Rechte können in der Mapping-Tabelle in Standardrechte umgewandelt werden.

1. Die Standardrechte bei migRaven

Recht              Typ                Propagation (Anwenden auf)

Read and Execute   Allow (Zulassen)   Diesen Ordner, Unterordner, Dateien
Write              Allow (Zulassen)   Diesen Ordner, Unterordner, Dateien
Modify             Allow (Zulassen)   Diesen Ordner, Unterordner, Dateien
Modify Plus*       Allow (Zulassen)   Diesen Ordner, Unterordner, Dateien (mehr zu ModifyPlus)
Full Control       Allow (Zulassen)   Diesen Ordner, Unterordner, Dateien

2. Abweichende Rechte

In der Mapping-Tabelle werden die von den Standard-Rechten abweichenden Rechte, die in dem gescannten Share gefunden wurden, angezeigt.

Abweichende Rechte sind gekennzeichnet durch

  • eine abweichende Zusammensetzung der erweiterten Berechtigungen
  • durch einen anderen Typ, also Deny (Verweigern)
  • durch eine andere Propagation (Anwenden auf)

Weitere Parameter, wie Synchronize und „Berechtigungen nur für Objekte und/oder Container in diesem Container übernehmen“ werden hier nicht betrachtet.

Rechte-mapping

3. Rechte-Mapping

In der Mapping-Tabelle werden die abweichenden Rechte angezeigt und Sie haben die Möglichkeit, jedes dieser abweichenden Rechte durch ein Standardrecht von migRaven zu ersetzen. Sie können ein Recht auch ignorieren, dann wird es nicht übertragen.
Es werden aber auch Standard-Rechte angezeigt, wenn wir Ihnen empfehlen, dieses Recht zu modifizieren.

Die Spalten der Mapping-Tabelle:

3.1. Recht

Hier wird der Name der nach Microsoft grundlegenden Berechtigung angezeigt oder, wenn es einen solchen nicht gibt, die Komponenten der erweiterten Berechtigung.

3.2. ID

Zu jedem dieser Rechte gibt es eine ID, mit der bei der Programmierung jedes Recht eindeutig gekennzeichnet ist. Im Web zu finden unter FileSystemRights.
Einige IDs sind:

1048854  WRITE mit Synchronize
1179785  READ mit Synchronize
1179817  READ AND EXECUTE mit Synchronize
1180063  READ AND WRITE mit Synchronize
1180095  Read And Execute, Write mit Synchronize
1180159  ModifyPlus*
1245631  MODIFY mit Synchronize
131209   READ
131241   READ AND EXECUTE
131487   READ AND WRITE
131519   Read And Execute, Write
197055   MODIFY
2032127  FullControl
278      WRITE

(Mit Synchronize wird die Warte-Funktion auf dem Datei-Handle für asynchrone Lese- und Schreibvorgänge gesteuert.)

3.3. Typ

Möglich sind die Typen Allow (Zulassen) und Deny (Verweigern).

3.4. Propagation

Die Propagation ist die Anwendung auf diesen Ordner, Unterordner und Dateien und die Zusammenstellungs-Varianten dieser drei Ziele.

3.5. Rechte-Mapping

Hier müssen Sie das bestehende Recht durch ein Standard-Recht ersetzen. In Einzelfällen gibt migRaven eine Empfehlung vor. Mit „Ignore“ können Sie das Recht weglassen. Es wird dann aber überall weggelassen, wo es auftritt. Folgende Einträge stehen zur Auswahl:

  Ignore
  Read and Execute
  Write
  Modify
  Modify Plus*
  Full Control

3.6. Hinweis

Hier geben wir Ihnen einen  Empfehlung für die Modifizierung dieses Rechts.

3.7. Rechte-Mapping speichern

Wenn Sie alle Rechte durch Standardrechte ersetzt haben, ggf. auch durch „Ignore“, können Sie die Tabelle speichern. Beim nächsten Projekt werden Ihre Ersetzungen in der Spalte „Rechte-Mapping“  voreingestellt. Nur beim Löschen Ihrer Datenbank gehen diese Einstellungen verloren.
Nach dem Speichern springt migRaven in den Tabellen-Modus.

———————————————————————————————————————————————————————————————

*Modify Plus entspricht dem Modify-Recht, bei dem allerdings die erweiterte Berechtigung „Löschen“ ersetzt wurde durch „Unterordner und Dateien löschen“. Dadurch kann der berechtigte Nutzer bzw. die berechtigte Gruppe diesen Ordner, auf dem er bzw. sie das Recht explizit erhält, nicht löschen, nicht verschieben und nicht umbenennen.