Konten-Report per E-Mail

1. Kontenreport

Im WebClient vom migRaven lassen sich spezifische User-Informationen anzeigen und exportieren.

Unter dem Hauptmenüpunkt Analysen findet sich die Unteroption Kontenreport.


Im Suchfeld Konto auswählen kann die Datenbank nach einem einzelnen Benutzer durchsucht werden.
Mit dem Trichter-Symbol rechts lassen sich zusätzlich weitere Suchkriterien einstellen bevor die Suche durchgeführt wird.

Mit einem Klick auf den Start-Button erscheint ein Diagramm welches die Ergebnisse in grob vereinfachter Form grafisch darstellt.

Hier kann man sich die Auswertung innerhalb des WebClients entweder anzeigen oder direkt per E-Mail in einer .xlsx Datei exportieren lassen.
Im Falle eines Exports erhält man eine E-Mail mit einem Download-Link der erstellten .xlsx Datei.

2. E-Mail Konfiguration

migRaven bietet die Option an verschiedene Reports per E-Mail an vordefinierte oder ausgewählte Empfänger versenden zu lassen.
Dazu ist es notwendig im Migration Client die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen:

 

Unter Konfiguration im Migration Client lassen sich die Einstellungen in Email Configuration  /  Company Email Configuration vornehmen.

Im Feld SMTP-Host wird der entsprechend genutzte E-Mail Server (zb. smtp.office365.com) hinterlegt.

Im Feld Port wird der standartisierte SMTP-Port 587 eingetragen.

Im Feld E-Mail Adress wird die persönliche E-Mail Adresse auf dem Host-Server angegeben.

Im Feld Password wird das dazugehörige Passwort für die unter Username angegebene E-Mail Adresse eingetragen.

TLS (Transport Layer Security) ,
(weitläufiger bekannt als Secure Sockets Layer (SSL))

Hier lässt sich mit On oder Off das entsprechende Sicherheitsprotokoll für den E-Mail Versand aktivieren oder abschalten.

 

Wenn alle Eingaben korrekt eingegeben sind können sie mit einem Klick auf Save Changes gespeichert werden.

Reset setzt alle Einstellungen auf den letzten gespeicherten Ausgangszustand zurück.

Die erstmalige Eingabe der E-Mail Daten öffnet nach dem Speichern ein weiteres Fenster:

 

Hier wird die E-Mail Adresse eingetragen und mit einem Klick auf Send Test Mail bestätigt.
(Es kann eine andere E-Mail Adresse verwendet werden. Diese wird lediglich dazu verwendet den Bestätigungscode zu verschicken und die
Funktionalität der eingegebenen Daten zu prüfen)

(migRaven macht Sie darauf aufmerksam falls keine Mail versendet werden konnte. An dieser Stelle kehren Sie mit Cancel zurück auf die vorherige
Oberfläche und überprüfen ob die Daten korrekt eingegeben worden sind.)

Der Empfänger erhält daraufhin einen Bestätigungscode welcher im darunterliegenden Feld eingetragen und mit Confirm bestätigt wird.
(Falls keine Mail erhalten wird ist es sinnvoll den Spam-Ordner zu prüfen)

Die Konfiguration ist an diesem Punkt abgeschlossen.

 


Translate »