Category: 7. Trouble-Shooting

Lösungen für Probleme, Fehlerbeschreibungen, Workarounds.

Auswahl des Domain Controllers für den AD-Scan

Der AD-Scan greift sich den ersten verfügbaren DC für den Scan der ausgewählten Domäne. Aber manchmal ist diese Option nicht die beste oder schlicht nicht erwünscht.

Um dem ADScanService den gewünschten Domain-Controller vorzusetzen kann dieser in der .config entsprechend eingetragen werden.

Standardmässig befindet sich die migRavenADScanServiceHost.exe.config unter:

C:\Program Files\migRavenADScanServiceHost


Das Vorgehen ist wie folgt:

1. Fahren Sie den ADScanServiceHost herunter

2. Tragen Sie den gewünschten Domain-Controller mit seiner IP oder Hostnamen in value=“HOSTNAME/IP“ ein

3. Den AD ScanServiceHost wieder hochfahren

4. Den Scan für die gewünschte Domäne durchführen

5. Dem Vorgang umgekehrt durchführen um die
migRavenADScanServiceHost.exe.config wieder in den Ausgangszustand zurückzusetzen.

Zu beachten:

Nach dem Editieren darauf achten dass die Datei im utf-8 Format abgespeichert bleibt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://help.migraven.com/auswahl-des-domain-controllers-fuer-den-ad-scan/

Flatten in der Datenbank

Mit dieser Anpassung werden die bisherigen Accounts aus der einen Domäne ausgelesen und direkt in die neuen Accounts umgewandelt.

Diese Variante lässt sich auch immer einsetzen, wenn Accounts z.B. umbenannt wurden und der bisherige SAM vielleicht in einem anderen Feld zu finden ist.

Die Cypher-Eingabe sieht wie folgt aus:

<add key=“Flatten“ value=“y.type =’person‘ with collect(y.sAMAccountName) as col match (y:ADAccount{domain:’axusr.net‘}) where y.sAMAccountName in col and y.isactive=’True‘ and not y.sAMAccountName starts with ‚S-1-‚ and not y.objectGUID=““ />

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://help.migraven.com/flatten-in-der-datenbank/

Projektstatus ist auf -1

Ist ein Projekt auf -1, zb.weil das Speichern nicht korrekt abgeschlossen wurde, kann es in der Datenbank angepasst werden.

(Mit dieser Abfrage werden alle Projekte auf 0 gesetzt)

Die Abfrage lautet:

match (u:Project) set u.status =’0’ return u

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://help.migraven.com/projektstatus-auf-0-setzen/

Verzeichnisbeantragung Konfiguration (Folder Self Service)


Der Folder Self Service erlaubt Austauschordner mit einer gesetzten Berechtigung auf einzelne User, eine Gruppe oder eine migRaven Rolle anzulegen.

Der entsprechende Ordner wird automatisch im Live-System erzeugt, entsprechend berechtigt und wird nach einer vordefinierten Zeit wieder gelöscht, solange dessen Laufzeit nicht verlängert wird.


Das Konfigurationsmenü befindet sich im WebClient unter Konfiguration/Verzeichnisbeantragung
Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://help.migraven.com/folder-request/

HTTP Error 403.14

Wenn der Browser beim aufrufen des Webclients die Fehlermeldung 403.14 auswirft ist die Ursache in den Windows-Features zu suchen:

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://help.migraven.com/http-error-403-14/

Datenaufbewahrung

Im Webclient findet sich unter „Konfiguration“ die Option Datenaufbewahrung

Diese Funktion stellt dem Administrator oder berechtigten Data Owner eine Archivierungsfunktion für die angelegten Projekte und ihren Inhalt zur Verfügung.
Der ausgewählte Ordner wird samt aller Dateien und Unterordner an den dafür vorgegebenen Pfad transferiert. Gleichzeitig wird ein symbolischer Link im Originalordner erstellt welcher direkt an den neuen UNC-Pfad verweist.

Wichtig:
Das verwenden von symbolischen Links ist per default nicht aktiv und muss aktiviert werden.
Die entsprechende Anleitung dazu finden Sie am Ende dieses Artikels

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://help.migraven.com/datenaufbewahrung/