migRaven.24/7 – Daten- und Berechtigungsmangement

Bei migRaven.24/7 Data Retention handelt es sich um eine innovative Art der Archivierung obsoleter Daten.
Diese Daten gestalten die Verwendung des Fileservers für den Anwender unübersichtlich und ineffizient.

Entgegen herkömmlicher Archivierungslösungen, welche im allgemeinen die Verzeichnisstruktur aus falscher Rücksicht auf den Anwender nicht verändern, ist genau diese Veränderung das angestrebte Ziel von migRaven.24/7.

Einmalige oder regelmäßige Archivierungsaufgaben, die keinerlei Rückstände im Produktivsystem hinterlassen, sorgen dafür, dass die Datenmenge auf dem Fileserver auch stetig abnimmt und nicht nur zunimmt. Dabei wird auch die Verzeichnisstruktur entsprechend aufgeräumt, indem jetzt leere Verzeichnisse gelöscht werden.

Der große Vorteil unserer Lösung liegt somit in der Aufteilung der Daten in einen aktiven und passiven Speicherbereich. Das steigert die Sicht für den Anwender auf die wirklich wichtigen und in Verwendung befindlichen Dateien.

In der Dokumentation finden Sie alle notwendigen Schritte beschrieben, um das System in Betrieb zu nehmen.

Nach maximal 2 Stunden, inklusive Installation, sollen Sie einsatzbereit sein und erste Ergebnisse sehen können.

PDF – Userguide Data Retention


Folder Self Service

Arbeiten Mitarbeiter aus verschiedenen Fachabteilungen an einem Projekt zusammen, wird schnell die Anforderung nach einer geeigneten Dateiablage laut. Die Antwort ist in vielen Unternehmen häufig dieselbe: ein weitestgehend ungeschützter Bereich, auf den alle Mitarbeiter zugreifen können.

Die Hoffnung, dass die Anwender die Daten, die dort abgelegt werden, auch wieder löschen, bestätigt sich den seltensten Fällen.

migRaven.24/7 Folder Self Service bietet eine völlig neue Flexibilität im Umgang mit solchen Austauschverzeichnissen.

Die Mitarbeiter können selbständig in einer Weboberfläche Verzeichnisse erstellen und dabei festlegen, wer auf das Verzeichnis zugreifen darf. Da jede dieser Verzeichnisanlagen auf einer vom Administrator vorher konfigurierten Vorlage basieren, ist einem potentiellen Wildwuchs schon von vorherein Einhalt geboten.

Zusätzlich hat der Administrator die Möglichkeit, Laufzeiten für erstellte Verzeichnisse zu konfigurieren, nach deren Ablauf die Verzeichnisse automatisch gelöscht werden.

Erstellte Verzeichnisse werden, nach Ablauf einer vom Administrator konfigurierten Laufzeit, auch wieder automatisch gelöscht

PDF – Userguide Folder Request


Anleitung für Anwender & Data Owner:

Durch Folder Self Service verwalten Mitarbeiter ihre Austausch- und Projektverzeichnisse selbst. Ebenso können alle Data Owner die vorkonfigurierten Data Retention Policies für die Aufbewahrung alter Daten nutzen.

Weil diese Funktionen stark von Usern genutzt werden sollen, liefern wir auch gleich die zwei folgenden Handbücher für die Fachabteilungen mit.

Problem im Video erklärt: Darum benötigen Sie migRaven.24/7

 



31.05.2019 | 04:36 Minuten | Presentator: Thomas Gomell


Permanentlink zu diesem Beitrag: https://help.migraven.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.